Kinderfreundliche Kommune
Gechingen

- Widerspruchsrecht -

Die Meldebehörde der Gemeinde Gechingen übermittelt nach § 58 c Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes über die Rechtstellung der Soldaten (Soldatengesetz) bis 31. März 2019 an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr folgende Daten zu Personen

mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im Jahr 2020 volljährig werden (Geburtsjahr 2002):
1. Familienname, 2. Vornamen, 3. gegenwärtige Anschrift.

Nach § 58 c Abs. 1 Satz 2 Soldatengesetz werden die Daten nicht übermittelt, wenn der Betroffene nach § 36 Abs. 2 Satz 1BMG (Bundesmeldegesetz) der Datenübermittlung widersprochen hat. Die Betroffenen, die eine Übermittlung Ihrer Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr nicht wünschen, werden gebeten, dies der Gemeinde Gechingen, Bürgerbüro, Zimmer 1 bis spätestens 31.12.2018 schriftlich einzulegen oder im Rahmen einer persönlichen Vorsprache mitzuteilen.

Diese Datenübermittlung erfolgt jährlich bis zum 31. März.

Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr darf die Daten nur dazu verwenden, Informationsmaterial über Tätigkeiten in den Streitkräften zu versenden, § 58 c Abs. 2 Soldatengesetz (SG). Die übermittelten Daten werden spätestens nach Ablauf eines Jahres nach der erstmaligen Speicherung beim Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr gelöscht.

Zur Vereinfachung können Sie sich hier einen Vordruck (Widerspruch) herunterladen zur Abgabe auf dem Bürgerbüro.

Hallenbadinfo

Das Hallenbad bleibt an nachfolgend aufgeführten Tagen geschlossen.

Dezember
Montag     24.12.2018
Heilig Abend
Dienstag    25.12.2018 
1. Weihnachtstag
Mittwoch   26.12.2018
2. Weihnachtstag
Montag     31.12.2018
Silvester

Januar 2019
Dienstag        01.01.2019 
Neujahr
Sonntag        06.01.2019 
Heilig Drei Könige


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok