Kinderfreundliche Kommune
Gechingen

Lydia Petzsche feiert ihren 100. Geburtstag



Anfang des Jahres konnte Frau Lydia Petzsche ihren 100. Geburtstag feiern. Auch Pfarrer Ulrich Büttner und Bürgermeister Jens Häußler gratulierten der Jubilarin herzlich. Beide freuten sich besonders auf diesen Geburtstagsbesuch, da es für beide der erste Besuch anlässlich eines 100. Geburtstages war.

Auf Frage von Bürgermeister Jens Häußler, wie sie sich mit 100 fühlt, gab Frau Lydia Petzsche die folgende und klare Antwort: „Ich bin zufrieden“.
Es ist durchaus vorstellbar, dass ihre Lebenseinstellung mit zu diesem außergewöhnlich hohen Alter beigetragen hat. Ohne schwierige Lebensabschnitte verliefen diese 100 Jahre wahrlich nicht. Familienmitglieder, insbesondere ihr Enkel Bernd Petzsche, berichteten einiges. Besonders turbulent war sicher die Flucht aus der alten Heimat bei Leipzig im Jahre 1953. Für Aufregung sorgte auch ein großer Brand vor einigen Jahrzehnten im Bereich des jetzigen Wohnhauses der Familie Petzsche.

Die Jubilarin verfolgt mit großem Interesse die beruflichen Entwicklungen ihrer Urenkelkinder.

Eindruck der Besucher: Die Jubilarin hat ihren außergewöhnlichen Geburtstag richtig genossen.